1. Blog
  2. Tablet
  3. Allgemeines Tablet Wissen – Am Anfang war das iPad

Comsmile Technik-Blog

Allgemeines Tablet Wissen – Am Anfang war das iPad

Wissensdatenbank zu Tablet Computern

Allgemeines Tablet Wissen © Africa Studio / Shutterstock.com

Sie sind aus dem mobilen Alltag kaum noch weg zu denken. Vertriebs Mitarbeiter zeigen Ihren Kunden die neuesten Produkt Ansichten, Kinder spielen kurzweilige Spiele, es ersetzt Bücher, ruft Emails ab und erlaubt die Recherche im Internet – sprich: ein Alleskönner. Die Rede ist natürlich vom Tablet. Das Tablet hat sich beeindruckend schnell neben dem Notebook etabliert, auch dank des Apple Apple iPad.

Denn ein Tablet Computer hat zumeist einen eingebauten SIM Karten Slot und kann somit das mobile Datennetz nutzen. Egal ob LTE, UMTS oder Edge – die heutigen Netze sind so gut ausgebaut, dass einem mobilen Einsatz kaum noch Schranken gesetzt sind.

Dabei ist die Idee des Tablet Computers, einem tragbaren Computer mit Touchscreen, schon deutlich älter. Bereits 1993 kam das Newton MessagePad auf den Markt. Die ersten Modelle konnten sich aber insbesondere durch die fehlenden mobilen Datennetze nicht auf dem Massenmarkt durchsetzen. Viele Tablets wurden früher auch Personal Digital Assistant (PDA) genannt. Diese Geräte waren aber, insbesondere durch den fehlenden breitbandigen mobilen Internetzugang, auf Kalender-, Adress- und Aufgabenverwaltung beschränkt. Eine Synchronisierung von Daten erfolgte deshalb meist umständlich über Kabel.

Der Durchbruch von Tablets gelang schließlich erst 2010, dem Erscheinungsjahr des ersten iPad . Bereits im ersten Jahr verkauften sich knapp 15 Mio. Geräte, 2011 wurden etwas mehr als 40 Mio. iPad verkauft. 2012 wurden, insbesondere durch viele neue Modelle, rund 65 Mio. iPad verkauft. Inzwischen gibt es eine Vielzahl verschiedener Hersteller, Modelle und Displaygrößen. So kann insbesondere Googles Android System Apples iOS Marktanteile abnehmen.