1. Blog
  2. Allgemein
  3. Apple stellt iOS 7.0 mit frischem Design und neuen Funktionen vor

Comsmile Technik-Blog

Apple stellt iOS 7.0 mit frischem Design und neuen Funktionen vor

Apple hat auf der WWDC 2013 unter anderem auch die Vorabversion seines neuen Betriebssystems präsentiert.

iOS 7 © ymgerman / Shutterstock.com

Die größte Neuerung ist wohl das neue Design von iOS 7.0. Zum ersten mal seit Bestehen von iOS bekommt das Betriebssystem eine Frischzellenkur verpasst. Das neue Design ist schlank, die Icons orientieren sich nicht mehr an realen Vorlagen (wie z.B. das Bücherregal der Lese-App) sondern sind minimalistisch gestaltet worden. Man spürt deutlich, dass sich hier der neue Chef-Designer Jony Ive austoben durfte. Das komplette iOS 7.0 trägt jetzt seine Handschrift. Am deutlichsten ist das wohl im neuen Sperrbildschirm zu sehen. Er wirkt einfach sehr aufgeräumt.

Ganz neu ist das Controller Center. Musste man bisher für jede Einstellung das Menü aufrufen und sich mühsam bis zur gewünschten Einstellung „durch angeln“, hat man jetzt im Control Center wichtige Schnellzugriffe wie z.B. Flugmodus, Bluetooth, WiFi usw. zur Verfügung. Eine sehr ähnliche Funktion besitzt Googles Betriebssystem aber schon seit geraumer Zeit.

Zudem erlaubt Apple nun echtes Multitasking für alle Apps. Bisher war das nur einigen Apps gegönnt die bestimmt worden sind. Der Safari-Browser kann nun endlich auch mehr wie acht Tabs anzeigen und einzelne Tabs lassen sich nun durch eine einfache Wischbewegung schließen.

Ebenfalls überarbeitet worden ist die Kamera-App. Sie sieht nun auch komplett anders aus, viele neue Funktionen sind allerdings nicht dazu gekommen. Apple iOS 7.0 lässt sich ab iPad 2, ab iPhone 4 und ab iPod 5 installieren. Die finale Version ist für den Herbst 2013 geplant.