1. Blog
  2. Allgemein
  3. Shopping mal anders: Smartphone im Drive-In Schalter bei Media-Markt Ingolstadt

Comsmile Technik-Blog

Shopping mal anders: Smartphone im Drive-In Schalter bei Media-Markt Ingolstadt

Drive-in's gehen wir ja alle: Keine Lust zum Kochen und schnell mal zum McDonalds oder Burger King um die Ecke und da es schnell gehen muss nutzen wir natürlich das Drive-in. Ansagen was man haben will und mit Leckerem Essen nach Hause oder gleich im Auto futtern, aber das Drive-in in Ingolstadt ist etwas anderes, denn es gehört nicht zu einer Fast-Food-Kette sondern zu Media-Markt.

Media-Markt eröffnet erstes Drive-In © Pornsngar Potibut / Shutterstock.com

In Ingolstadt hat Media-Markt seinen Hauptsitz und versucht dort diese wirklich ungewöhnliche Idee. Kunden können dann dort nicht nur in den Abholbereich hereinfahren wie bisher gewohnt sondern ihr Produkt abholen und dann einfach weiter fahren. So erspart man sich das Parken und rangieren. In diesem Drive-in können die Kunden dann die Produkte abholen, die sie vorher online oder telefonisch bestellt haben. So kommt man eventuell sogar schneller an sein neues Smartphone oder den neuen Fernseher als ihn per Paket oder Spedition anliefern zu lassen.

Der Chef von Media-Saturn in Deutschland sagt aus, dass Media-Markt sich neu erfinden muss um mit der Online-Konkurrenz mithalten zu können. In Zukunft sollen Kunden auch nicht mehr so lange warten müssen bis sie einen Verkäufer finden der sie beraten kann. Außerdem soll die Beratung intensiver werden.

Auf das neue Konzept sollen alle Media-Markt Filialen umgestellt werden. Die soll aber nach und nach geschehen. Rund 30-50 der insgesamt 260 Filialen sollen so umgestellt werden. Auf der neuen Verkaufsfläche erwarten den Kunden dann zukünftig rund 45.000 verschiedene Artikel.

Zudem kommt ein neuer Media-Markt-Tarifberater zum Zuge Dabei handelt es sich aber nicht um eine menschliche Person sondern um einen größeren Tisch mit integriertem Touch-Bildschirm auf dem sich die derzeit erhältlichen Tarifverträge für Smartphones, Handys und Tablets anzeigen und vergleichen lassen. Dazu kommt eine elektronische Mitarbeitertafel und zudem haben die Kunden im Markt die Möglichkeit ihr Smartphone, Fahrrad und sogar ihr elektrisches Auto aufzuladen.