1. Blog
  2. Allgemein
  3. Samsung Galaxy S5: Kommt Nachfolger des S4 mit Carbon-Gehäuse?

Comsmile Technik-Blog

Samsung Galaxy S5: Kommt Nachfolger des S4 mit Carbon-Gehäuse?

Bisher konnte Samsung mit seiner Galaxy Reihe (Samsung Galaxy S – S4) immense Erfolge verbuchen. Es ist das meist verkaufteste Smartphone weltweit, wenn man die einzelnen Reihen als ein Gerät behandelt. Auch technisch waren alle bisher erschienen Modelle der Konkurrenz immer einen Sprung voraus - wenn nicht mindestens ebenbürtig.

Das neue Samsung Galaxy S5 © Zeynep Demir / Shutterstock.com

Lediglich die verwendeten Materialien waren in letzter Zeit oft kritisiert worden. Denn während andere Hersteller wie Apple mit dem iPhone, Sony oder HTC in ihren Smartphones edle Materialien verbauen wie z.B. Glas, gebürstetes Aluminium oder andere teuer edel aussehende Werkstoffe sind alle Samsung Galaxy Smartphones leider die reinsten Plastikbomber. Das gesamte Gehäuse ist zwar sehr gut gemacht, aber es ist letztendlich doch „nur“ Kunststoff.

Doch das könnte sich beim Samsung Galaxy S5 vielleicht ändern. Denn wie nun bekannt wurde hat Samsung über seine Tochterfirma Samsung Petrochemical einen Vertrag mit dem der deutschen SGL Group abgeschlossen. Beide Unternehmen gründen ein Joint Venture unter dem Namen „Samsung SGL Carbon Composite Materials“. Ziel des Vertrages ist es, den südkoreanischen Konzern mit modernsten Carbonfasern-Grundstoffen zu versorgen.

Zwar will Samsung diese neuen Carbon-Materialien hauptsächlich in den Bereichen Medizin und Unterhaltungselektronik einsetzen – von Smartphones ist noch explizit nicht die Rede – doch mit dieser Vereinbarung können die Kunden hoffen, dass das nächste Samsung Flagschiff vielleicht mit edlen Carbon-Materialien hergestellt wird.