1. Blog
  2. Allgemein
  3. Virenschutz – So schützen Sie Notebook, PC und Co.

Comsmile Technik-Blog

Virenschutz – So schützen Sie Notebook, PC und Co.

Der richtige Virenschutz für Ihr Notebook

Virenschutz ©

Virenschutz – So schützen Sie Ihr Notebook vor Viren, Trojanern und Co.

Es hat fast jeder schon einmal erlebt. Man arbeitet am Notebook und plötzlich öffnen sich fremde Fenster, komische Bilder oder die Aufforderung man solle Geld überweisen, sonst würden Bilder und Ähnliches gelöscht werden. In diesen Fällen kommen die Kunden zu uns, damit wir die Daten retten, bzw. den Virus oder Trojaner entfernen. Es gibt einige Tipps, die von vornherein vor Viren und Trojanern schützen.

Denn Viren können nicht nur ärgerlich und nervend sein. Im Fall von Online-Banking und Kreditkartenzahlungen können diese auch bares Geld kosten.

Tipp 1: Surfen Sie nicht auf dubiosen Seiten!

Viele Viren bekommt man von zwielichtigen Seiten. Gratis-Software, der neuste Kinofilm, das neueste Album etc. Solche Seiten sind auch darauf ausgelegt, denn Nutzern Trojanern zu verpassen. Mit diesen Trojanern kann im schlimmsten Fall der komplette PC übernommen und Passwörter etc. abgegriffen werden.

Tipp 2: Installation von AdBlock Programmen

Installieren Sie für Ihren Browser ein AdBlock Programm. Oftmals wird diese Schadsoftware auch durch Werbeeinblendungen und Bannern verteilt. Positiver Nebeneffekt ist das nahezu werbefreie Surfen. Das bekannteste AdBlock Add-On ist AdBlock Plus. Die Installation ist einfach und selbsterklärend.

Tipp 3: Virenschutz installieren!

Trotz der neuen Features von Windows 8 und auch in den MacOS Betriebssystemen, empfehlen wir nach wie vor die Installation eines zusätzlichen Anti-Viren Scanner. Als Basisschutz dienen die kostenlosen Version der verschiedenen Hersteller. Free-Versionen bieten den Virenschutz sowie meistens auch einen E-Mail Scanner. Firewall und Identitätsschutz ist meiste Teil der aufpreispflichtigen Virenschutz Vollversionen. Download AVG Anti Virus Free

Wir empfehlen unseren Kunden den AVG Anti-Virus Free. Der Virenscanner ist schlank und benötigt nicht unnötige Ressourcen. Des Weiteren hat er eine sehr gute Erkennungsrate, sowie einen Link-Scanner, der Ihnen im Bedarfsfall von einem Klick auf den Link abrät.

Tipp 4: Gesunden Menschenverstand anwenden

Ein nicht ganz unwichtiger Tipp. Im Internet gibt es zwar viele Produkte günstiger als im stationären Handel, aber nicht kostenfrei. Wenn also eine Seite mit kostenlosen Programmen etc. wirbt, ist diese entweder illegal oder virenverseucht. Daher ist es gut auf seinen Menschenverstand zu vertrauen.