1. Blog
  2. Allgemein
  3. Wasserschaden Notebook – Erste Hilfe!

Comsmile Technik-Blog

Wasserschaden Notebook – Erste Hilfe!

Wasserschaden Notebook - Dos and Don'ts

Wasserschaden Notebook ©

Wasserschaden Notebook – Was nun?

Viele haben es schon erlebt. Man arbeitet am Notebook und nebenan steht die Kaffeetasse, das Wasserglas oder sonstige Flüssigkeiten. Schnell ist es passiert, dass das Glas umkippt und sich so über das Notebook, den Laptop, das Smartphone oder Tablet ergießt. Nun zählt jede Sekunde. Meist stellt sich hier Panik ein, und es wird unüberlegt gehandelt. Aufgrund vieler Fälle von Kunden haben wir uns entschlossen einen Erste Hilfe Guide zu verfassen.

1. Strom vom Gerät nehmen/ Gerät ausschalten!

Der mit Abstand wichtigste Punkt. Sofort das Gerät abschalten und den Strom vom Gerät wegnehmen. (Nicht erst herunterfahren, sondern sofort abschalten) Wenn das Gerät einen entfernbaren Akku hat, diesen ebenfalls sofort entnehmen. Wie wir in der Schule gelernt haben vertragen sich Strom und Wasser nicht. Betreibt man das Notebook weiterhin, ist ein großer Schaden vorprogrammiert

2.Das Notebook bzw. Gerät umdrehen!

Das Gerät danach umdrehen bzw. auf den Kopf stellen, sodass die Flüssigkeit herauslaufen kann. Das Notebook nicht auf die Heizung legen oder einen Föhn benutzen. Zu große Hitze kann zusätzlichen Schaden verursachen.

3. Das Gerät nicht wieder einschalten!

Unter keinen Umständen das Gerät erneut einschalten. Wenn der erste Trocknungsprozess vorüber ist, das Gerät zu einem Fachhändler bringen oder einsenden. Auch hier gilt: Akku entfernt lassen. Ein Notebook Wasserschaden muss professionell gereinigt werden um Folgeschäden zu vermeiden. Viele Kunden berichten, dass das Gerät nach dem Schaden noch läuft. Dies ist nicht ungewöhnlich, jedoch beginnt dann das Mainboard zu rosten, sodass nach ein paar Tagen ein Totalschaden zu vermelden ist.

4. Schäden von vornherein vermeiden!

So gerne man einen Kaffee neben dem Arbeiten trinkt, der beste Tipp ist erst gar kein Getränk in die Nähe des Notebooks zu stellen. Als Mitarbeiter bei comsmile entwickelt man hier ein sehr sensibles Gespür dafür und erklärt im Umkreis von 2 Metern um das Notebook eine „Flüssigkeiten-Schutzzone“. Wo keine Gefahr ist, kann auch kein Schaden entstehen. Sollten Sie doch einen Wasserschaden am Notebook, Tablet oder Smartphone zu beklagen haben, bieten wir Ihnen natürlich gerne eine Reparatur des mobilen Endgerätes an.