1. Blog
  2. Tablet
  3. Cebit 2013 Trends Tablet – Samsung Galaxy

Comsmile Technik-Blog

Cebit 2013 Trends Tablet – Samsung Galaxy

Die Cebit als weltweit führendes Hightech-Event ist der Trend-Signalgeber schlechthin. Über 4000 Aussteller sind auf der Cebit vertreten und es gibt wirklich keine Sparte, die hier nicht bedient wird.

Cebit 2013 Trends Tablet © 360b / Shutterstock.com

Und auch die Cebit 2013 hat uns in Sachen Tablets Tendenzen gezeigt, was die Hersteller in naher Zukunft auf den Markt bringen werden und vor allem in welche Richtung es geht. Ganz klar und unmöglich zu übersehen, dass das Produkt Nummer Eins auf der Cebit die Tablets sind. Es gibt mittlerweile so viele Hersteller und Produktlinien, dass sie auch nicht mehr so einfach zu überschauen sind.

Trend 1: Mobility. Der Kunde möchte mit einer schnellen Internetverbindung, einem leichten und transportablem Endgerät unterwegs die gleichen Vorzüge genießen wie zuhause am PC. Hier haben die Tablets und Phablets natürlich einen großen Vorteil. Während der Kunde noch vor einem Jahr eine recht überschaubare Auswahl an Tablets hatte, ist die Vielfalt heute unglaublich groß. Die Displaygrößen reichen von 5 -12, ja sogar 13 Zoll. Was das Display betrifft geht der Trend – mal abgesehen von den sehr günstigen Tablets – in Richtung hochauflösendes Display. Apple hat hier mit dem iPad 3 den neuen Maßstab gesetzt und die anderen Tablet-Hersteller ziehen bereitwillig mit. Als Betriebssystem hat man die Wahl zwischen Android, iOS, Blackberry OS und Windows 8.

Auf der Cebit 2013 wurde auch erstmals ein Tablet vorgestellt, bei dem sich die Displaytastatur durch neueste Technik mit Hilfe von Flüssigkeit spürbar vom Display abhebt, so dass der Kunde die Tastatur erfühlen kann. Die Technik befindet sich zwar noch in der Entwicklung, zeigt aber schon jetzt sehr schön was in naher Zukunft technisch möglich sein wird.

Auffällig ist auch, dass es nur noch wenige Tablets ohne Mobilfunkeinheit gibt. Vermutlich wird es in naher Zukunft so gut wie keine Tablets ohne diese Funktion mehr geben, denn der Kunde möchte gerade auch unterwegs ohne Einschränkung auf das Internet zugreifen können. Auf der Cebit wurden sogar schon die ersten Tablets mit LTE-Mobilfunkeinheit gezeigt wie z.B. das Samsung Galaxy 10.1 LTE. LTE ist überhaupt das Schlagwort auf der Cebit 2013. Auch wenn sich dieser schnelle Mobilfunkstandard in Deutschland noch nicht durchgesetzt hat, gibt es mittlerweile fast kein Highend-Smartphone mehr, welches diesen Standard nicht unterstützt.

Trend 2: Tablets als vollwertiger Notebook Ersatz, sogenannte Hybrid Hardware. Immer mehr Hersteller setzen auf Geräte, die nur als Tablet oder in Verbindung mit einer Hardware Tastatur als PC-Ersatz genutzt werden können. Der Kunde muss sich nicht mehr zwei Geräte anschaffen, sondern benutzt ein Gerät für beide Aufgaben.

Das Microsoft Surface Pro ist eines der Beispiele für die neue Geräteklasse. Ausgestattet mit einem vollwertigen Windows 8 Betriebssystem und Hardware Tastatur kann auf diesem Tablet jede Software genutzt werden, die man auch von seinem Notebook kennt. Einzig die Displaygröße schränkt hier das Arbeiten ein.

Auch Acer versucht mit seinem Iconia Tab W511 bei der Hybrid Hardware mitzumischen. Das zugehörige Tastatur-Dock kommt mit einer vollwertigen QWERTZ Tastatur, das Dock beherbergt außerdem noch einen zusätzlichen Akku und vollwertige USB-Anschlüsse. Als Betriebssystem wird auch hier Windows 8 verwendet und mit dem Intel Atom Prozessor kommt das Iconia Tab recht schnell daher.