1. Blog
  2. Allgemein
  3. Jetzt auch für iOS: Whatsapp nicht mehr kostenlos sondern Abo-Modell

Comsmile Technik-Blog

Jetzt auch für iOS: Whatsapp nicht mehr kostenlos sondern Abo-Modell

Android User, beispielsweise vom Samsung Galaxy S3, S4, kannten es gar nie anders, jetzt kommt es auch auf die Apple iPhone User mit iOS zu:

Whatsapp nicht mehr kostenlos © tanuha2001 / Shutterstock.com

Die Whatsapp App für iOS kostet nun auch dort 0,89 EUR Gebühr pro Jahr. Realisiert wird diese Umstellung durch eine neue Version der beliebten und weitverbreiteten App.

Bisher war dies bei iOS-Usern anders: Sie mussten nur für die App selber einmalig bezahlen und konnten den Dienst dann zeitlich unbegrenzt nutzen. Jetzt müssen auch sie eine zeitlich begrenzte Gebühr bezahlen, die über einen In-App-Kauf realisiert wird.

Dabei kommen drei verschiedene Modelle zur Auswahl: Die Gebühr für ein 1 Jahr kostet 0,89 EUR, entscheidet man sich für 2 Jahre sinkt die Gebühr auf 0,80 EUR pro Jahr, bei einer Laufzeit von 3 Jahren beträgt die jährliche Gebühr dann 0,67 EUR.

Für Nutzer die die App bereits beim Kauf bezahlt haben ändert sich nichts. Sie können die App weiterhin kostenlos nutzen, solange sie die gleiche Mobilfunkrufnummer verwenden.

Gleichzeitig hat die App neue Funktionen erhalten. Man kann nur mehrere Bilder gleichzeitig verschicken und den Chatverlauf in der iCloud speichern.