1. Ratgeber
  2. Tablet
  3. Vor- und Nachteile der verschiedenen Displaygrößen bei Tablets

Vor- und Nachteile der verschiedenen Displaygrößen bei Tablets

Tablet Bildschirmgrößen

 

Während es mit der Einführung des Apple iPad 1 im Jahre 2010 nur ein Tablet und damit logischerweise auch nur eine Tabletgröße – nämlich 9,7 Zoll – gab, wird es Ihnen als Kunde heute bei der Wahl nicht leicht gemacht. Denn mittlerweile gibt es zig Displaygrößen auf dem Markt.

Um herauszufinden, welche Displaygröße die richtige für Sie ist, müssen Sie zuallererst festlegen, für welchen Zweck das Tablet erworben wird. Obwohl es mittlerweile auch etliche Zwischengrößen, wie 7,9 Zoll oder 8,2 Zoll, gibt, unterscheiden Sie am besten grob in drei Größenkategorien

  • ca. 7-8 Zoll
  • ca. 10-11 Zoll
  • größer als 12 Zoll

Dieses Kaufkriterium hilft bei der Suche nach dem richtigen Tablet für Sie ungemein. Denn immerhin ist die Größe oftmals ausschlaggebend, da sie auch den Zweck bestimmt. Darüber hinaus finden Sie nicht alle Modelle in verschiedenen Größen. Dies ist in erster Linie dem iPad vorbehalten – siehe iPad mini als Klein- oder iPad Pro als Großformat.

  Praktisch und flexibel: Tablets mit 7-8 Zoll

Beim Begriff Tablet fällt Ihnen als Erstes dessen Urvater, das iPad, ein. Danach folgt meist das Microsoft Surface als Mischung aus Tablet und Laptop. Dennoch sollten Sie gerade auf der Suche nach einem kleinen Tablet ein Auge auf andere Marken werfen. Denn in diesem Sektor sind Modelle von Samsung, Huawei, Asus oder Lenovo im Trend. Diese stehen anderen Marken um nichts nach. Im Gegenteil: Sie finden auch hier ästhetische Designs und innovative Technologien. Freunde von iOS sind mit dem iPad mini dennoch gut bedient.

Grundsätzlich stehen bei kleinen Tablets aber nicht die technischen Vorteile im Vordergrund. Leistung ist immer gut, ja. Aber wenn Sie sich ein Modell mit 7-8 Zoll zulegen, liegt der Fokus auf dessen praktischen Vorteilen. Es eignet sich beispielsweise

  • als Ergänzung zu einem älteren Smartphone
  • zum Mitnehmen auf die Uni oder in die Schule
  • als Hilfe am Arbeitsplatz

Es ist kurzum also besonders flexibel und leicht zu transportieren. Kleine Modelle bekommen Sie auch leicht in einer Handtasche unter. Demnach sind sie ideal für Arbeits- und Bildungsalltag. Womöglich verfügen Sie über ein kleineres oder älteres Smartphone. Ohne dieses zu entsorgen, ergänzen Sie Ihren digitalen Alltag einfach mit einem kleinen Tablet. Gleichzeitig macht die Anschaffung von diesem keinen Sinn, wenn Sie bereits über ein großes Smartphone verfügen.

Bei einem 7 Zoll Tablet ist im Gegensatz zum 10 Zoll Tablet außerdem eine Auflösung von 1024 x 600 Pixel ausreichend, um Texte scharf darstellen zu können.

  Flexibler Notebookersatz: Tablets mit 10-11 Zoll

Während kleine Tablets für den flexiblen Alltag praktisch sind, sorgen Modelle mit 10-11 Zoll einfach für eine bequeme Bedienung. Der Bildschirm ist angenehm groß und kommt an den eines Notebooks heran. Das führt wiederum zur einfachen Lesbarkeit von Inhalten, wie Webseiten oder Zeitschriften. Denn durch die hochwertigen Displays, welche moderne Geräte bieten, werden lesen und surfen zum Vergnügen. So surfen Sie einfach, ohne viel scrollen zu müssen. Während Sie am Sofa relaxen und Ihre Lieblingszeitschrift online lesen, müssen Sie nicht die ganze Zeit zoomen. Ein Tablet mit 10-11 Zoll ersetzt also schon gerne einmal Buch, Magazin, Notebook oder sogar Spielekonsole. Auf einem 10-11 Zoll Display macht auch spielen deutlich mehr Spaß als auf einem 7 Zoll Tablet. Es handelt sich daher um einen Alleskönner.

Es kann schlichtweg gesagt werden, dass Modelle dieser Kategorie für eine angenehme Anwendung sorgen. Der Nachteil liegt wiederum im selben Aspekt: der Größe. Obwohl Tablets aller Größen auch für den mobilen Einsatz gedacht sind, brauchen Sie bei einem 10-11 Zoll Tablet eine zusätzliche Tasche oder einen Rucksack. Währenddessen passt ein 7 Zoll Tablet auch bequem in die Seitentasche des Anzugs.

Die Größe zieht außerdem ein höheres Gewicht mit sich. In den ersten Minuten liegt ein größeres Tablet genauso gut in der Hand, wie ein kleineres. Bei längerer Bedienung wiederum merken Sie schnell, dass beispielsweise die 600-800 Gramm eines 10 Zollers ziemlich anstrengend für die Handmuskulatur werden.

Auf der Suche nach dem passenden Tablet spielt in dieser Größenklasse auch die Auflösung eine Rolle. Auf einem Tablet mit 10-11 Zoll und einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln können Sie die Pixel erkennen. So wirken Texte nicht ganz so scharf, im Vergleich zu einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln. Diesen Punkt müssen Sie nur bedingt beachten. Denn bei neuen Modellen ist eine hohe Auflösung Standard. Innovative Modelle in dieser Größenkategorie finden Sie von allen namhaften Marken. Ob Apple iPadMicrosoft SurfaceSamsung Galaxy, Acer Iconia oder Lenovo Thinkpad – Sie haben die Wahl. Dadurch bleiben mehr Auswahlmöglichkeiten hinsichtlich Design, Betriebssystem und eventuellen Zusatzfunktionen.

  XXL: Tablets ab 12 Zoll

Es gab Zeiten, in denen Tablets ausschließlich einen mobileren Ersatz des Notebooks darstellten. Heute sind sie auch als Spaßgerät zuhause oder am Arbeitsplatz im Einsatz. Dabei stellen Tablets mit einem Display von über 12 Zoll die XXL-Version dar.

Modelle in dieser Größenklasse finden Sie nur vereinzelt. Meistens handelt es sich also nicht um ein Standardprodukt verschiedener Marken. Stattdessen stellen die Modelle tatsächlich „das XXL-Tablet“ der Produktlinien dar und sind somit etwas Besonderes. Besonders ins Auge fallen hier das iPad Pro, Modelle der Samsung Galaxy Linie sowie das Microsoft Surface Pro. Sie haben also die Wahl zwischen iOS, Android sowie Microsoft Windows.

Bei Tablets mit einer Größe über 12 Zoll fällt der Aspekt der flexiblen Mobilität gänzlich weg. Hier stehen stattdessen technische Feinheiten und die außerordentliche Größe im Vordergrund. Es handelt sich in dem Sinne um einen echten Ersatz für ein Notebook. Deswegen sind Modelle, wie das Microsoft Surface, bereits für diesen Zweck konzipiert. So switchen Sie leicht zwischen Tablet- und Notebook-Funktion.

Besonders im grafischen Bereich oder für Präsentationen sind Sie hier gut bedient. Doch auch zuhause als reines Unterhaltungsgerät sorgen Tablets mit über 12 Zoll aus. Unabhängig davon, wie aufregend die Verwendung ist, liegt der Nachteil auf der Hand. Sie werden Ihr neues XXL-Tablet nicht einfach immer in der Tasche haben. Darüber hinaus ist das Halten auf Dauer nicht bequem. Aus diesem Grund leben Modelle dieser Kategorie wiederum von Ihrer leichten Umwandlung zum Notebook.

  Es muss kein Tablet sein: Alternativen

Wir stellen fest: Sie wollen ein Tablet. Das heißt im weiteren Sinne, dass Sie ein Gerät suchen, welches

  • praktisch
  • handlich
  • mobil
  • innovativ

ist.
Dabei nehmen nicht alle Tablets diese Charakteristika mit. Umgekehrt sind andere Geräte genau mit diesen Eigenschaften ausgestattet. So ist ein kleines Notebook ideal für den Bildungsalltag geeignet. Es lässt sich leicht transportieren und Sie schreiben mit ihm überdies einfach mit.

Darüber hinaus werden auch Smartphone Modelle verschiedener Marken immer größer. Es fragt sich, wann diese sogar schon als Tablet durchgehen werden. Das neue iPhone XS Max glänzt mit gewohnter Qualität von Apple. Gleichzeitig ist es mit einem Display von 6,5 Zoll beinahe so groß, wie ein kleines Tablet. Sie schlagen also zwei Fliegen mit einer Klatsche.

  Ihr Tablet-Display hat einen Schaden?

Ob mini, praktisch oder XXL – wir kümmern uns um jedes Tablet. In unserer Werkstatt reparieren wir Display-Schäden bei Geräten aller Art, Größe und Marke.