1. Ratgeber
  2. Tablet
  3. Surface Pen funktioniert nicht: 5 Tipps für schnelle Hilfe

Surface Pen funktioniert nicht: 5 Tipps für schnelle Hilfe

Ein Surface Stift als Zubehör eröffnet auf jedem Surface Tablet PC neue Anwendungsmöglichkeiten: schreiben und zeichnen oder die Bedienung des Surface, ohne den Bildschirm zu berühren. Dabei kann es jedoch auch einmal zu Problemen kommen. Ihr Surface Stift funktioniert nicht? Dann helfen in den meisten Fällen die folgenden Tipps.

Tipp #1 – Batterie überprüfen

Es gibt verschiedene Generationen des Surface Pen. Sie alle haben eine Gemeinsamkeit. Für den Betrieb benötigen Sie eine AAAA-Batterie. Diese Batterie beziehungsweise der Surface Stift mit Batterie können nicht aufgeladen werden. Bei einer durchschnittlichen Nutzung hält die Batterie etwa neun Monate. Ihr Surface Pen funktioniert nicht? Dann gilt der erste Blick immer Akku oder Batterie:

  • Die neueren Surface Pen (mit oder ohne Clip) besitzen eine LED-Anzeige.
  • Sie dient zur Anzeige von Batteriezustand oder Verbindungsstatus.
  • Leuchtet die LED rot, zeigt das eine schwache Batterie an.
  • Ist die LED aus, kann die Batterie bereits komplett leer sein und der Surface Pen geht nicht mehr.

Eine präzisere Information zum Ladezustand der Batterie gibt die Microsoft Surface App. Sie zeigt die Batterieladung prozentgenau an, falls die Batterie nicht komplett leer ist. Dann besteht allerdings ohnehin keine Verbindung zwischen Tablet und Pen mehr.

Jetzt muss eine neue Batterie eingesetzt werden. Anschließend müssen Surface und Stift neu verbunden werden. Der Surface Stift geht nicht, obwohl die Batterie noch genügend Ladung hat?

Tipp #2 – Verbindung überprüfen und Pen mit dem Surface neu verbinden

Die Verbindung von Stift und Tablet wird in

  • den Windows-Einstellungen
  • unter Bluetooth und andere Geräte
  • in der Rubrik Maus, Tastatur & Stift angezeigt.

Surface Stift funktioniert nicht? Dann kann hier der Stift neu verbunden werden. Dazu muss er zunächst einmal entfernt werden.

  • Dazu Gerät entfernen in den Einstellungen auswählen.
  • Anschließend wird der Pen unter Bluetooth und andere Geräte wieder hinzugefügt.
  • Dazu den Button des Stifts so lange drücken, bis die LED dauerhaft blinkt.
  • Jetzt ist der Stift kopplungsbereit. Das Surface zeigt ihn als neues Gerät an.
  • Den Stift auswählen und die Verbindung wird wiederhergestellt.

Danach ist der Stift sofort einsatzbereit. Schreibt er immer noch nicht, hilft es oft, das Surface zusätzlich einmal neu zu starten.

Tipp #3 – Treiber und Betriebssystem aktualisieren

Veraltete Surface Pen Treiber oder ein fehlendes Windows-Update führen häufiger zu Verbindungsproblemen zwischen Tablet und Pen und der Surface Stift funktioniert nicht mehr ohne eine Aktualisierung.

Für die Treiber des Stifts kann im Windows-Gerätemanager nach einer Aktualisierung gesucht werden:

  • Die Taste mit dem Windows-Logo zusammen mit der Taste R drücken.
  • Diese Tastenkombination öffnet den Dialog Ausführen.
  • Mit der Eingabe devmgmt.msc geht es weiter zum Gerätemanager.
  • Unter Eingabegeräte oder Human Interface Device findet sich der Surface Pen unter der Bezeichnung HID-konformer Stift.
  • In der Ansicht des Geräts den Reiter Treiber auswählen.
  • Jetzt besteht die Möglichkeit, den Treiber des Stifts online zu aktualisieren oder ihn ganz zu deinstallieren.

Meist genügt die Treiberaktualisierung. Der Surface Pen reagiert nicht, obwohl Sie diese Anleitung befolgt haben?

Dann sollte der Stift einmal komplett deinstalliert werden. Außerdem müssen dabei die

  • Surface Pen Integration und die
  • Surface Pen Settings

auf die gleiche Weise deinstalliert werden. Anschließend das Surface Tablet neu starten und alle benötigten Treiber installieren sich automatisch neu. Danach kann die Funktion des Stifts geprüft werden.

Ein Windows-Update lässt sich noch etwas leichter durchführen:

  • Windows-Logo in der Taskleiste anklicken und mit dem Zahnrad-Symbol die Einstellungen öffnen.
  • Dort Update und Sicherheit auswählen.
  • Unter dem Punkt Windows Update direkt nach frischen Updates suchen und diese installieren.

Nach einem Neustart des Surface läuft der Tablet PC dann mit allen Windows-Aktualisierungen und häufig sind jetzt auch die Probleme mit dem Surface Stift nun behoben.

Tipp #4 – Systemwiederherstellung

Möglicherweise ist auch eine andere Installation mit ihren Treibern dafür verantwortlich, dass der Surface Stift nicht mehr funktioniert. Dann kann eine Systemwiederherstellung helfen.

Windows legt zu verschiedenen Zeitpunkten Systemwiederherstellungsdateien an. Wählen Sie einen Zeitpunkt, an dem das Surface definitiv noch zusammen mit dem Stift funktioniert hat. Wichtig: Legen Sie immer eine Sicherheitskopie Ihrer Daten an – auch wenn Microsoft angibt, dass die persönlichen Daten auf dem Tablet PC von der Systemwiederherstellung nicht betroffen sind.

  • Öffnen Sie zuerst wieder das Fenster Ausführen mit der Windows-Taste und R.
  • Die Eingabe rstrui.exe bringt Sie zur Systemwiederherstellung.
  • Windows schlägt Ihnen dann einen Systemwiederherstellungszeitpunkt vor.
  • Optional können Sie einen anderen beziehungsweise früheren Zeitpunkt auswählen.
  • Bei den vorgeschlagenen Zeitpunkten finden Sie vielfach eine Beschreibung, welche Änderungen seinerzeit am Surface PC vorgenommen wurden – zum Beispiel die Installation neuer Treiber.
  • Haben Sie sich für eine Systemwiederherstellungsdatei oder einen -zeitpunkt entschieden, bestätigen Sie diesen und der Surface PC startet anschließend neu in dem früheren Systemzustand.

Tipp #5 – Surface Pen mit anderem Tablet testen

Verbinden Sie, falls möglich, den Pen mit einem anderen Surface PC. Funktioniert der Stift auch dort nicht, ist er mit großer Wahrscheinlichkeit defekt. Sollte der Pen zwar mit einem anderen Tablet aber nicht mir Ihrem Surface funktionieren, sollten Sie sich an einen Surface-Experten werden.

Surface Stift geht nicht? Schnelle Hilfe von den Reparaturprofis für alle Microsoft Surface PCs und viele andere Geräte

comsmile hilft Ihnen jederzeit schnell bei Problemen mit Ihrem Surface Tablet oder Zubehör wie dem Surface Pen. Unser Team bringt über 15 Jahre an Erfahrung mit Surface Reparaturen mit – und genauso bei Reparaturen aller anderen Tablets, Smartphones, Notebooks oder PCs. Schicken Sie Ihr defektes Gerät einfach kostenlos aus Deutschland oder Österreich an comsmile. Ihr Gerät wird dann umgehend geprüft und Sie erhalten danach sofort ein Angebot für eine Reparaturlösung. Solche Reparaturen lohnen sich häufig, denn der Neukauf eines Geräts ist meist um einiges teurer.