1. Ratgeber
  2. Tablet
  3. Surface Tastatur geht nicht: So lösen Sie Probleme mit dem Type Cover

Surface Tastatur geht nicht: So lösen Sie Probleme mit dem Type Cover

Surface Type Cover in Benutzung

Schon seit den ersten Surface-Modellen ergänzen die meisten Käufer des Microsoft Tablet PCs ihr Modell früher oder später mit der passenden Tastatur. Sie holen sich dazu das Type Cover. Das macht das Microsoft Surface zum echten Notebook-Ersatz. In etwa genauso lange müssen die Nutzer aber auch gelegentlich feststellen: die Surface Tastatur geht nicht!

Dann funktionieren weder die eigentliche Tastatur noch das Trackpad. In vielen Fällen können Sie dieses Problem aber ziemlich schnell selbst lösen. Hier lesen Sie dazu fünf Lösungen mit einer Erklärung Schritt für Schritt. Viel Erfolg!

Die Surface Tastatur geht nicht mehr – die Ursachen:

Ein Aussetzer von Surface Tablet und dem Type Cover kann seine Ursache

  • in der Hardware-Verbindung oder
  • in der Software beziehungsweise dem Betriebssystem und den Tastatur-Treibern haben.

Bevor Sie sich mit diesen beiden Punkten im Detail beschäftigen, sollten Sie aber immer kurz einen Neustart probieren. Der funktioniert oft als Allheilmittel für viele Aussetzer oder Hänger von Hard- oder Software bei Computern, Handys und Tablets.

Lösung #1: einfacher Neustart Ihres Surface

So geht es:

  • Tastatur lösen
  • Surface per Touchscreen normal herunterfahren: Start – Ein/Aus – Herunterfahren oder
  • Netztaste drücken bis Sie die Meldung „Zum Herunterfahren des PCs ziehen“ lesen. Dann nach unten streichen.
  • Anschließend neu starten und
  • die Tastatur wieder befestigen.

Hat das funktioniert? Oder gibt es immer noch das Problem: Surface Tastatur geht nicht? Reagiert vielleicht der Bildschirm überhaupt nicht auf Ihre Eingabeversuche? Dann gibt es alternativ den Weg eines erzwungenen Neustarts.

Lösung #2: Surface Neustart erzwingen

Hierzu gehen Sie modellabhängig wie folgt vor:

Surface Pro Generation 1 bis 4

  • Tastatur lösen
  • Ein/Aus-Taste etwa zehn Sekunden lang gedrückt halten, bis der Bildschirm ausgeht.
  • Mit dem Netzschalter kurz wieder anschalten. Sie sollten jetzt das Logo sehen. Das Tablet startet neu.

Passiert nichts oder bleibt es beim Tastaturfehler, probieren Sie einen Hard Reset aus. Dabei wird die komplette Hardware neu initialisiert und zugleich jede Softwareoperation beendet – ohne Datenverlust:

  • Ein/Aus-Taste circa 30 Sekunden gedrückt halten, bis der Bildschirm ausgeht.
  • Dann Ein/Aus-Taste und die Lauter-Taste für etwa 15 Sekunden gleichzeitig drücken und gedrückt halten, auch wenn kurz das Surface-Logo erscheint.
  • Lassen Sie die Tasten los und warten Sie zehn Sekunden, bevor Sie das Surface neu einschalten. Es sollte jetzt normal booten und Sie befestigen die Tastatur wieder.

Surface Pro ab der 5. Generation und Surface X

Hier machen Sie den Hard Reset als zweiten Schritt etwas einfacher: Drücken Sie nur den Ein/Aus-Schalter für 20 Sekunden und das Surface startet neu.

Surface RT und Surface 2 oder 3

Bei diesen frühen Surface-Modellen bietet nur das Halten des Ein/Aus-Schalters für zehn Sekunden eine Möglichkeit zum tiefen Reset. Dann loslassen und den Neustart abwarten.

Funktioniert die Surface Tastatur immer noch nicht, wenden Sie sich als Nächstes der Hardware zu. Hier an den Konnektoren, die eine Verbindung zwischen Surface und Tastatur herstellen, findet sich der zweithäufigste Grund für das Problem „Surface Tastatur geht nicht mehr“.

Lösung #3: Konnektoren reinigen

Je nach Surface-Modell finden Sie in der Mitte von Type Cover-Anschluss und Tablet sechs oder acht Pin-Konnektoren. Staub und anderer Schmutz oder ein Korrosionsbelag stören die Verbindung dieser Konnektoren oder unterbrechen sie gleich ganz.

  • Reinigen Sie die Konnektoren.
  • Dazu trennen Sie zuerst wieder Tablet und Type Cover. Nehmen Sie dann ein Wattestäbchen oder besser ein nicht fusselndes, weiches Tuch für die Reinigung zur Hand.
  • Tragen Sie etwas Isopropylalkohol (IPA) auf. Dieser Reinigungsalkohol verhindert im Gegensatz zu wasserbasierten Reinigern eine Korrosion der Anschlusskontakte.
  • Reinigen Sie die Kontakte von allen Verschmutzungen oder Belägen.
  • Prüfen Sie anschließend die Sauberkeit. Es dürfen keine Faserreste auf den Kontakten zurückbleiben.
  • Warten Sie ein paar Minuten, damit die Konnektoren trocknen können. Jetzt verbinden Sie die Tastatur wieder mit dem Surface Tablet.

Geht die Surface Tastatur wieder nicht, gilt der nächste Blick den Treibern im Betriebssystem.

Lösung #4: Type Cover Treiber neu installieren

Ein alter oder fehlerhafter Treiber kann ebenso dazu führen, dass Tastatur oder Type Cover den Dienst quittieren. Windows Update sucht für Sie automatisch nach aktualisierten Treibern, wenn Sie dies in den Geräteinstallationseinstellungen aktiviert haben.

Ist diese Funktion nicht aktiv oder wurde ein Update einmal nicht heruntergeladen und installiert, verhelfen Sie Ihrem Surface manuell zum neuesten Stand:

  • Gehen Sie in das Suchfeld und geben Sie Ausführen ein.

Schritt 1 für Treiberinstallation

  • Öffnen Sie den Gerätemanager mit der Eingabe devmgmt.msc.

  • Sie sehen nun einige Gerätekategorien. Öffnen Sie die Tastaturen und Sie sehen die Type Cover Tastatur. Ein Rechtsklick öffnet Ihnen einige Optionen. Daraus wählen Sie Deinstallieren.
  • Jetzt folgen Sie den weiteren Anweisungen und nehmen das Type Cover ab. Anschließend starten Sie bitte Ihr Tablet neu und verbinden die Tastatur wieder.

Das Betriebssystem bietet Ihnen nun eine automatische Aktualisierung an. Bestätigen Sie alle Schritte, lassen Sie Windows die Treiber suchen und installieren. Da es sich bei den Type Cover-Treibern um Treiberdateien von Microsoft selbst handelt, funktioniert diese Suche sehr gut. Aktuelle Treiber anderer Hardwarehersteller finden die Suchalgorithmen oft nicht so leicht. Sie müssen dann selbst im Netz suchen, die Softwarepakete herunterladen und manuell installieren.

Hat ihr Surface aber bereits die letzten Treiberversionen für Tastatur oder Type Cover und funktioniert immer noch nicht, besteht zuletzt noch die Möglichkeit einer Komplikation mit kürzlich installierter oder aktualisierter Software.

Dann gehen Sie einfach einen Schritt zurück.

Lösung #5: Windows wiederherstellen oder Änderungen rückgängig machen

Das Windows-Betriebssystem hält immer wieder Abbilder Ihres gesamten Systems fest, wenn Sie die Systemwiederherstellung aktiviert haben. Mit diesen Abbildern kann Windows frühere Zustände des Tablets vor Softwareinstallationen und -aktualisierungen oder Systemveränderungen wiederherstellen.

Sichern Sie aber vor der Nutzung dieser Möglichkeit immer Ihre aktuellen Daten auf einem externen Speichermedium ab, um Datenverlust zu vermeiden!

  • Gehen Sie für eine Wiederherstellung des letzten Systemabbilds wieder über Ausführen in der Bildschirmeingabe in das Kommandomenü.
  • Dort tippen Sie nun kurz Control ein.
  • In der folgenden Ansicht finden Sie die Option Wiederherstellung. Klicken Sie diese an und wählen Sie dann im nächsten Fenster Systemwiederherstellung öffnen.

  • Nach einer Bestätigung mit Weiter sehen Sie eine Liste mit älteren Systemabbildern, Wiederherstellungsmöglichkeiten und den letzten Updates.
  • Springen Sie bei der Auswahl in dieser Liste zu dem letzten Update, bis zu dem Ihre Surface Tastatur noch problemlos funktionierte.
  • Klicken Sie Weiter an und bestätigen Sie noch einmal die Wiederherstellung mit Fertig stellen.

Gleich danach startet Ihr Surface Tablet neu und stellt den alten Systemzustand wieder her. Ihre Tastatur sollte nun wieder funktionieren.

Einen ähnlichen Weg gehen Sie, wenn Sie sich installierte Updates anzeigen lassen und dann die letzten Updates rückgängig machen.

Surface Tastatur geht nicht? comsmile hilft immer

Diese fünf Anleitungen lösen meist jedes Problem mit der Tastatur eines Microsoft Surface. Doch es gibt immer noch ein paar Fehler oder Schäden bei Hard- oder Software, die sich so nicht bereinigen lassen. Dann helfen Ihnen die Profis von comsmile schnell und kompetent weiter. Sie reparieren seit über 15 Jahren Tag für Tag immer wieder Surface Tablets, Computer und Notebooks, Handys und andere Tablets. Schicken Sie uns Ihr Surface kostenlos aus Deutschland oder Österreich ein und wir kümmern uns sofort!