1. Blog
  2. Allgemein
  3. Samsung Galaxy Note 4: Das Phablet Flagschiff der Koreaner geht in die vierte Runde

Comsmile Technik-Blog

Samsung Galaxy Note 4: Das Phablet Flagschiff der Koreaner geht in die vierte Runde

Auf der IFA 2014 in Berlin hat der südkoreanische Konzern die vierte Generation seines bekannten Flaggschiffes – das Samsung Galaxy Note 4 – vorgestellt.

Samsung Galaxy Note 4 © photomaker.kiev.ua / Shutterstock.com

Es war sowas wie das Highlight auf der IFA, denn Samsung’s Smartphone bzw. Phablet ist sehr beliebt. Samsung spendiert dem Galaxy Note 4 ein leichtes Facelifting: Der Rahmen besteht nicht mehr aus Kunststoff sondern ist aus Aluminium welches eine Metallic-Optik besitzt. So wirkt das Note 4 etwas edler als seine Vorgänger und ist besser im Handling. Die Rückseite ist – wie beim Vorgänger auch – so strukturiert, dass sie wie Leder wirkt, wobei Samsung hier die künstlichen Nähte weg gelassen hat und die Struktur verfeinert hat. Beim Display macht Samsung wieder alles richtig, denn das Display des Galaxy Note 4 ist das derzeit beste was der Markt zu bieten hat. Mit einer satten Auflösung von 2.560 mal 1.440 Bildpunkten (WQHD-Auflösung) und der sehr guten Super-AMOLED-Technologie haben wir hier einen Traum von einem Display.

Im Innern des Samsung Galaxy Note 4 werkelt ein Qualcomm Snapdragon 805, dessen Hauptkerne mit bis zu 2,7 Gigahertz takten. Dazu kommen 3 Gigabyte Arbeitsspeicher und eine Grafikeinheit namens Adreno 420. Damit hat das Note 4 richtig Power unter der Haube und lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen bzw. zum ruckeln bewegen. Die Hauptkamera besitzt eine Auflösung von 16 Megapixeln, stammt von Sony und nutzt die optische Bildstabilisierung (OIS). Die Frontkamera besitzt eine Auflösung von 3,7 Megapixeln und eignet sich dank eines 120 Grad-Panorama-Modus sehr gut für Selfies. Auch bei der Connectivity gibt es keine offenen Wünsche: LTE Cat6, WLAN ac, Bluetooth 4.1, Fingerabdrucksensor und UV-Sensor.
Und auch der S-Pen erhält neue Funktionen wie z.b. „Smart Select“ oder „Screen Write“ die es dem Nutzer erlauben Inhalte aus Anwendungen mit dem S-Pen zu markieren und schnell weiterzuleiten oder an eine andere Anwendung zu übergeben.
Der Akku des Samsung Galaxy Note 4 besitzt eine Kapazität von 3.220 mAh und lässt sich dank des neuen „Fast Charging Mode“ um bis zu 20 Prozent schneller aufladen. Das Samsung Galaxy Note 4 ist 151,3 mal 82,4 mal 8,3 Millimeter groß und wiegt 174 Gramm. Marktstart ist wohl am 15. September.